Kastration des Hundes – Fluch oder Segen


Dozentinnen:
Dr. med. vet. Stefanie Berghahn (www.tierklinik-bielefeld.de)
und
Rechtsanwältin Daniela Müller (www.tierkanzlei.de)

Für: Alle Hundehalter, Trainer, Pfleger und Interessierte

Kurz Beschreibung:
Die Kastration des Hundes -ein weiteres Feld.
Fortpflanzungskontrolle, Aggressionshemmung, aber auch Störungen durch Frühkastration und die Regelungen des Tierschutzgesetzes sind nur einige Schlagwörter der immer wieder kontroverse geführten Diskusionen.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir das Thema an diesem Abend aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten. Informationen geben, Denkanstöße bieten und miteinander diskutieren.

Was ist eigentlich medizinisch genau unter einer Kastration bei Hündinnen und Rüden zu verstehen?
Welche verschiedenen Formen gibt es?
Welche Aspekte sollten bei der Entscheidung über eine Kastration bedacht werden, wann ist sie jedenfalls sinnvoll, wann ist jedenfalls davon abzuraten?
Welche gesetzlichen Grundlagen gibt es?
Wie wirkt sich die Bestimmung des Tierschutzgesetzes außer für die Kastrationsentscheidung selbst weiter aus (Zuchtverträge / Abgabeverträge / Landeshundegesetzes)?

Das sind nur einige der Fragen die wir uns an diesem Abend gemeinsam mit Ihnen stellen wollen.

Organisatorisches:
Kalte Getränke (Apfelschorle und Wasser) stehen kostenfrei bereit
Parkplätze sind direkt auf dem Hunter-Gelände

Dieses Seminar ist OHNE Hund.
Wer vorab noch bei HUNTER stöbern und shoppen möchte, der Shop hat bis 18 Uhr geöffnet.
Kaffee und Kuchen gibt es ebenfalls vorab im gemütlichen Hunter Café.
Ab 17:45 Uhr eröffnen wir den Zugang zum Seminarraum. Beginn ist um ca. 18:00 Uhr

Wo?

Preise

Kastration des Hundes – Fluch oder Segen

35
Euro